Sekundarstufe II – Gymnasiale Oberstufe

Besonderheiten

– neues Oberstufengebäude mit hochwertiger Ausstattung
– überschaubares System mit individueller Beratung
– ein interessantes Leistungskursangebot trotz kleiner Oberstufe: Sport, Geschichte, Kunst, Chemie
– 2-wöchiges Praktikum am Ende der Q2, ermöglicht bspw. Auslandspraktikum
– Wahlmöglichkeiten beim Ziel der Studienfahrt in Q3
– Mitarbeit bzw. Zusammenarbeit mit Frau Giar bspw. bei der Erstellung von Klausurenplänen

E-Phase - Organisation

– im Klassenverband, mit Klassenbildung, gemischt aus Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Schulzweigen
– Wunschschüler nennbar

E-Phase - Profilbildungsstunden

– 2 Std. Zusatzfach
– 2 Std. im 1.Halbjahr Wahlunterricht (Soziales Projekt „Große für Kleine“, Schulzeitung, Schülernachhilfe, Kunst an der Schule)
– 2 Std. im 2.Halbjahr: je eine für die Vorleistungskurse
– 1 Tutorstunde

Zusatzfächer

– bilinguales Unterrichtsangebot im Rahmen der Profilbildungsfächer (Erdkunde in deutscher und in englischer Sprache)
– Philosophie
– Rhetorikkurse zu oberstufen-relevanten Lerntechniken (Schwerpunkt mdl. Prüfung / Präsentationsprüfung)
– Abwählbar nach Stufe E, kann aber auch bis zum Abitur weiter als Kurs belegt werden, dann u.U. als Abiturprüfungsfach möglich

Sprachangebot

– Fortführung (Französisch)
– Neueinstieg (Spanisch)
– neue 2. Fremdsprache (bis Abitur)

"Vor"-Leistungskurse

– Halbjährlich Wahl von zwei Vorleistungskursen zum Reinschnuppern
– 1 Leistungskurs muss entweder Mathematik, eine Naturwissenschaft oder eine Fremdsprache aus der Mittelstufe sein
– Leistungskursmöglichkeiten: Deutsch, Englisch, Kunst, PoWi, Geschichte, Mathe, Biologie, Chemie, Sport (abhängig von der Anzahl der Schüler, aber auch Kleinstkurse möglich)

Besondere Aktivitäten

– Schulsozialarbeit
– SV-Raum und Aufenthaltsmöglichkeiten nur für Oberstufenschüler
– Schüleraufsichten
– Schülernachhilfe

Praktikum

– In Q2, die letzten beiden Wochen vor den Sommerferien (auch längere Praktika und Aufenthalte im Ausland möglich)